4 Tag - Abschlusstag!

09.07.2012 19:01

4 Tag – Abschlusstag

 

Für den Vormittag waren nochmals 2 x 90 Minuten Unterricht vorgesehen, man merkte aber am ganzen Morgen, dass doch einige Teilnehmer wegen der Prüfung aufgeregt waren.

Ich habe mich einfach auf den Unterricht konzentriert, denn es waren nochmals wichtige juristische Themen.

Dann gingen alle in die Mittagspause – das heißt ein Teil von uns, denn ein paar von den sehr aufgeregten Damen sind im Raum geblieben um noch einmal durch die Unterlagen zu gehen.

Ich wollte aber lieber einer Kleinigkeit essen und auch einen Kaffee trinken.

 

Nach der Pause ging es dann gleich an die Prüfung: 20 Fragen im Multiple Choice verfahren – das heißt jede Frage hatte drei Antworten und man musste eine richtige Antwort ankreuzen.

Die Fragen waren sehr gemischt: Von leicht über mittelschwer bis sehr schwer. Aber alle Themen zu den Frage waren irgendwann im Unterricht behandelt wurden und einige Dinge wurden sogar mehrfach besprochen. Ich war mir bei 15 Fragen ziemlich sicher mit der Antwort, bei drei Fragen hatte ich eine Idee und bei zwei Fragen habe ich schlicht geraten.

Man hat fr die Prüfung 45 Minuten, ich habe nach 30 Minuten abgegeben und dann draußen mit anderen Teilnehmern in der Lounge gewartet. Nachdem ale Teilnehmer abgegeben hatten, mussten wir noch ca. 10 Minuten warten, so dass der Dozent die Prüfungen durchsehen konnte und dann hat er uns in den Seminarraum zurückgerufen und das Ergebnis bekannt gegeben.

Alle Teilnehmer hatten bestanden und nachdem die Abschlussurkunden ausgegeben wurden, konnte jeder Teilnehmer einzeln seine Prüfung einsehen. Ich habe mit 85% (also drei Fehlern) bestanden. Von den geratenen Fragen war eine richtig geraten, die andere falsch – hat sich also gelohnt trotzdem etwas anzukreuzen.

Eine der Teilnehmerinnen hat nur sehr knapp bestanden (70% Minimum) aber bestanden ist bestanden und auf dem (übrigens sehr schönem) Abschlusszertifikat steht nicht das Prüfungsergebnis.

Am Ende hat die Schule noch zwei Flaschen echten Champagner springen lassen und wir haben alle noch ein wenig in der Lounge gefeiert.

Es war sehr interessante aber auch sehr anstrenge Tage.

Mit einigen Teilnehmern habe ich auch gleich Visitenkarten ausgetauscht – von wegen Gemeinschaftsgeschäft etc.  :o)