Car2Go

03.09.2012 17:01

 

Leo goes CarSharing  

 

Nachdem ich die Anschrift meines Samstagtermins ge-googelt hatte, musste ich feststellen, dass es von meiner Wohnung ziemlich weit weg ist und auch nur mit zig mal Umsteigen von S-Bahnen und Bus.

Also beschloss ich, endlich am Carsharing von car2go ( www.Car2go.com ) teilzunehmen – genügend positives gehört hatte ich davon ja schon von Freunden und Kunden.

Anmeldung war sehr einfach online (19,00 einmalige Aufnahmegebühr – keine Monatsgebühren, Kosten nur bei Nutzung)und am nächsten Tag bin ich dann im Car2Go Shop vorbeigegangen um meinen Führerschein vorzuzeigen und mir den Chip zum Öffnen der Autos auf den Führerschein kleben zu lassen.

Ich hatte mir den Abend davor nach der Onlineanmeldung dann gleich das App auf das Handy geladen und so kann ich immer sehen, wo gerade ein Auto in meiner Nähe zur Verfügung steht. Auch den Status, z.B. ob das Auto sauber ist und vollgetankt, zeigt es in der App an.

Nach Erhalt meines Chips bin ich gleich mal zu einem Smart von Car2Go, welcher in der Nähe des Shops geparkt und frei war und habe eine Testfahrt unternommen.

Ich muss sagen, alles sehr benutzerfreundlich und einfach, wenn man mal davon absieht, dass der Smart ein Smart mit Automatikgetriebe ist und sich wie ein großer Rasenmäher fährt. Aber daran gewöhne ich mich bestimmt. Und nun muss ich mir keine Sorgen für meinen Termin am Samstag machen, denn in meiner Wohngegend scheinen im Umkreis von 5 Fußweg-Minuten immer Fahrzeuge zu Verfügung zu stehen und die Autos haben Navigationsgeräte, was für einen jungen und etwas orientierungslosen Immobilienmakler natürlich sehr hilfreich ist.     :o)

 

 

Es gibt natürlich noch andere Carsharing Unternehmen in Berlin

 

 

https://www.multicity-carsharing.de/

https://www.cambio-carsharing.de/berlin

https://de.drive-now.com/php/metropolis/city_berlin?cit=6099&language=de_DE

https://www.citeecar.com/Home

 

 

Mit diesen anderen Unternehmen habe ich keine Erfahrungen – ich habe Car2Go gewählt, weil die in meiner Gegend immer die meisten Fahrzeuge zu haben scheinen. Das liegt bestimmt daran, dass man einen Smart in einer Innenstadtlage mit sehr großer Unterversorgung an Parkplätzen noch am besten parken kann. Oder auch daran, dass viele meiner Nachbarn kein eigenes Auto haben und daher gerne auch am Carsharing teilnehmen. 

 

Weitere umfangreiche Informationen könnt Ihr auf diesem Blog finden: 

https://www.carsharing-berlin.de/