Fristlose Kündigung wegen Untervermietung

28.02.2015 15:05

Fristlose Kündigung durch Ferien-Untervermietung (AirBnB)

 

Es ist nicht nur Insidern bekannt, dass einige Berliner Ihre Mietwohnung (gemietete Wohnung – kein Eigentum) an Feriengäste zu zum Teil horenden Preise untervermieten.

Ich hatte einen Kunden, welcher sich eine Eigentumswohnung gekauft, in welche er auch eingezogen ist und dann hat er anstatt seine Mietwohnung zu kündigen diese einfach auf einem Ferienmietportal (Wie www.Fewo-Direkt.de oder www.AirBnB.com ) zu wöchentlichen Anmietung angeboten.

Er zahlt 450 Euro Mieter und kommt inklusive Nebenkosten, wie Strom und Internet auf rund €650 pro Monat.

Das interessante ist, dass er bei der Vermietung von Touristen €600-800 pro Woche bekommt. Da seine Wohnung in einer sehr zentralen Lage in Berlin liegt, war er gleich im ersten Jahr den gesamte Sommer ausgebucht. Aber selbst im Winter hat er noch eine Quote von 50% Belegung und macht also noch Gewinn.

Er hatte mir damals angeboten, das sich ja die Zeitvermietung für ich übernehmen kann aber da mir gleich klar war, dass eine solche Untervermietung ohne Zustimmung vom Vermieter nicht erlaubt ist sondern laut WoVerm Gesetz ist es bei touristischer Vermietung auch nicht erlaubt, hierfür eine Courtage vom Mieter zu nehmen.

Ich habe ihn sogar darauf hingewiesen, dass es meiner Meinung nach sicherlich zu einer Kündigung durch den Vermieter kommen kann, wenn die Sache dem Vermieter bekannt werden sollte.

Das Landgericht Berlin hat jetzt sogar der fristlosen Kündigung eines Vermieters statt gegeben. (Urteil siehe hier: https://www.berlin.de/sen/justiz/gerichte/kg/presse/archiv/20150206.1205.401082.html )

Ich denke, dieses Urteil wird wegweisende sein und nun sehr viele Kündigungen durch Vermieter an Mieter, welche ohne Genehmigung untervermieten, nach sich ziehen.

 

 

Blog: Fristlose Kündigung, unerlaubte Untervermietung, AirBnB, Ferienvermietung in Berlin, unerlaubte Kurzzeitvermietung, Urteil des Landgerichts Berlin wegen unerlaubter Untervermietung.