Internetportale

10.08.2012 11:25

Immobilienscout und Co.!

 

So, jetzt war es natürlich an der Zeit, dass ich mich mit dem Thema Objekt bei Immobilienscout, Immonet und Immowelt einstellen beschäftige.

Bei allen drei Anbietern muss man einen eigenen Zugang (Passwort und Benutzername) sowie sogleich das Impressum einstellen. Die sofortige Einstellung des Impressum ist insofern wichtig, als das es leider diese Anwälte gibt, die einen sogleich kostenpflichtig abmahnen, wenn man kein ordentliche Impressum auf der Webseite aber auch auf allen Portalen hat.

Wir würden darauf auch im Seminar hingewiesen – auch auf die Benennung des 34C usw.

Nach dem Impressum habe ich dann alle Informationen über das Objekt eingegeben (die Texte konnte ich ja nun vom Expose kopieren) und Bilder hochladen.

Obwohl ich schon alle Informationen, Daten, Bilder und Texte vom Expose hatte, hat mich alleine www.Immobilienscout24.de zwei Stunden an Zeit gekostet.

www.Immonet.de habe ich dann am nächsten Vormittag gemacht – auch das hat wieder so zwei Stunden gedauert. Mit einer Maklersoftware kann man das in wenigen Clicks und Minuten online sofort auf alle Portale und die eigene Webseite übertragen. Aber da ich momentan ja low budget fahre, muss ich eben das Nichtvorhandensein der Technik durch Arbeitskraft ausgleichen. Und es hat ja auch den Vorteil, dass man alle Vorgänge Manuel erledigt hat und somit alles genau kennt.

Ich habe das Objekt zwar jetzt bei Immoscout und Immonet hochgeladen, jedoch noch nicht für die Öffentlichkeit sichtbar aktiviert, denn ich habe leider immer noch nicht meinen 34C Zulassung erhalten. Wer hätte gedacht, dass mein Maklerschein später kommt als mein erster Auftrag.

 

Makler Leo