Maklerschein

11.07.2012 19:12

Maklerschein beantragen

 

Also, da ich ja nun nicht nur gelernt habe, dass der Maklerschein nicht wirklich Maklerschein heißt sondern Zulassung nach der GeWO 34C und man diese Zulassung unbedingt vor Tätigkeitbeginn benötigt, bin ich sofort los, um diesen zu beantragen.

Im Unterricht wurde gut erklärt welche Punkte man im 34C nicht unbedingt beantragen muss und daher habe ich gleich mal €250 Euro gespart, denn der Sachbearbeiter wollte mir natürlich alle Zulassungspunkte aufdrehen und Kasse machen.

Welche Unterlagen ich benötige wusste ich ja nun und hatte bei der Beantragung auch alles dabei. Enttäuschend war jedoch, als der Sachbearbeiter mir mitteilte, dass die Bewilligung bder Zulassung ca. 6 Wochen dauern wird. Das finde ich echt sehr lange aber bei Behörden kann man eben wenig machen – also muss ich nun warten. Inzwischen kann ich, wenn auch nicht als Immobilienmakler arbeiten, so doch schon an ersten Geschäftsanbahnungen arbeiten und alles für das Geschäft regeln. Ich benötige ja schließlich eine Geschäftsanschrift, Briefpapier und Visitenkarten, einen Imageflyer und ganz wichtig, eine vernünftige Webseite.

Insbesondere die Webseite ist wichtig, denn man wird ja heute sofort nach der Webseite beurteilt. Und da ich am Anfang von Zuhause arbeiten werde und nur eine geschäftliche Postanschrift in einem Businesscenter habe, ist die Webseite umso wichtiger.

Die nächsten Tage und Wochen werde ich also viel zu tun haben und auch einiges an Geld investieren müssen.