Vermieterantwort kam prompt und früh

01.09.2012 17:50

Am nächsten Morgen gegen 7:00 lag mir schon eine eMail vom Vermieter vor (geschrieben morgens um 4.50 – hatte der Vermieter wegen der Sache etwa eine schlaflose Nacht?!)

Vermieter meinte, es sei ein etwas schwieriges Objekt und da kann man auch bezüglich des Mieters nicht zu wählerisch sein. Aber er möchte vom Mieter eine schriftliche Bestätigung von seinem Arbeitgeber dem Pizza-Unternehmen, dass er dort noch beschäftigt ist und dass man auch plant ihn weiterhin zu beschäftigen.

Da ich an diesem Tag von 8:00 bis 13:00 Uhr im Coffee Shop arbeiten musste habe ich sogleich beim potentiellen Mieter angerufen um zu dieser frühen Stunde wenigstens eine Nachricht auf der Voicemail zu hinterlassen. Zu meinem Erstaunen war der junge BWLer aber schon nach dem zweiten Klingel am Apparat und freute sich über die positive Nachricht. Er hat zwar für den Vormittag Vorlesungen geplant aber an frühen Nachmittag wollte er sogleich die Bestätigung seines Arbeitgebers besorgen. Er meinte, der Chef sein jung und sehr cool mit allem und schreibt das bestimmt sogleich.

 

Am Nachmittag habe ich mich dann mit dem Mieter getroffen, um das Originalschreiben des Arbeitgebers entgegenzunehmen und ein Foto vom Personalausweis zu machen (den hatte er mit den Unterlagen nicht mitgesendet).

 

Der Vermieter hatte die Unterlagen dann eine Stunde später per eMail bei sich vorliegen und meinte nach meinem Anruf, das sei alles in Ordnung und er werde jetzt den Mietvertrag erstellen, dieser wäre am nächsten Tag fertig und man könnte sich dann gleich zur Vertragsunterzeichnung in der Wohnung  treffen, denn er möchte den Mieter noch kurz persönlich kennenlernen – Ordnung muss sein (so seine Worte, nicht meine).

Ich sollte mit dem Mieter klären ob 15:00 Uhr oder alternativ auch 18:00 Uhr in Ordnung sei.

Ich erreichte den Mieter nicht gleich am Telefon aber auf eine SMS von mir antwortete er: 15:00 Uhr – gibt‘s gleich Schlüssel?

 

 

Stichworte

 

Artikel: Vermietergenehmigung,, BWL Student, Eltern-Bürgschaft Mieter-Bonitätsprüfung, Personalausweis.

 

Blog:

Leo wird Immobilienmakler, Makler Leo, Immobilienmakler werden, Makler werden, Ausbildung Immobilienmakler/in, Erfahrungen FM Akademie Hamburg, Fernstudium Seminar Immobilienmakler, IHK Ausbildung Immobilienmakler,  Geprüfter Immobilienmakler, Sipgate, Visitenkarten, Imageflyer Immobilienbüro, 34C Gewo Maklerschein beantragen, Marketingmaterial Immobilienmakler, Büroservice für Immobilienmakler, Immobilien-Expose erstellen, Immobilienscout24, Immowelt, Immonet, Immobilienobjektakquise, Maklerrecht, befristetes Mietverhältnis, möblierte Vermietung, Bonitätsprüfung Vermietung, Schufaauskunft Mieter, SchufaScoring, Nachweisbestätigung, Mieterselbstauskunft, Suchauftrag des Mieters, Vermieterbeauftragung, Kaltakquise, Coldcalls, Courtage, Maklerprovision, Maklercourtage, Wohnungsvermittlungsgesetz, Makler- und Bauträgerverordnung, Maklerbuch, Immobilienmakler Flyer Grafiker, Carsharing, Car2Go, Drivenow, citeecar, Vorbereitung Nachbereitung Besichtigungstermin, Marketingbudget Immobilienmakler, Samstagsbesichtigungen, BWL Student, Eltern-Bürgschaft, Personalausweis.